Psychotherapie für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche sind in unserer Gesellschaft vielen Belastungen ausgesetzt, die sie oftmals überfordern: Die Leistungsgesellschaft erhöht auch den Druck auf die Kinder in der Schule. Trennungen der Eltern sowie Patchworkfamilien verlangen Kindern und Jugendlichen vielfältige Anpassungsleistungen ab.Sich in einer immer flexibler werdenden Welt zurecht und seinen Platz zu finden, stellt gerade für Kinder wie Jugendliche eine großer Aufgabe dar.

Kinder und Jugendliche reagieren auf Belastungen sehr unterschiedlich:

  • Sie können sich schlecht konzentrieren
  • Sie versuchen aufgestaute und andrängende Gefühle mittels Bewegung auszuleben und sich dmait abzureagieren
  • Sie fühlen sich traurig und leer
  • Sie reagieren wütend, weil sie mit ihren Gefühlen nicht umzugehen wissen
  • Sie finden nur schwer einen Weg, mit anderen in Beziehung zu treten
  • Sie müssen ihre innerlichen Schwierigkeiten in körperlichen Symptomen ausagieren

Psychotherapie kann helfen, derartige Krisen und Probleme zu lösen und ihre Entwicklung zu fördern.

Voraussetzung für eine Psychotherapie ist die Zustimmung der obsorgeberechtigen Personen. Weiters ist für eine erfolgreich verlaufende Psychotherapie wesentlich, dass die Eltern/Bezugspersonen der Therapie positiv gegenüber stehen.

Eine Psychotherapie beginnt bei Kindern mit einem Erstgespräch mit den Eltern, bei Jugendlichen mit dem/der Jugendlichen sowie den Eltern. ein wesentlicher Bestandteil der Psychotherapie stellt die aktive Mitarbeit der Eltern, etwa in Form von Elterngesprächen dar.

Öffnungszeiten


Montag 9 bis 17 Uhr
Dienstag 9 bis 17 Uhr
Mittwoch 9 bis 12 Uhr
Donnerstag 10 bis 15 Uhr
Freitag 10 bis 13 Uhr

Terminvereinbarung erforderlich!

Kontakt


Bernhard Hohensinn

 

Christian-Doppler-Straße 1

5020 Salzburg

 

0699/12 58 54 11

praxis@therapie-hohensinn.at